Wer wir sind

Die Fossilien-AG wurde vor über zehn Jahren gegründet. Zu den regelmäßigen Treffen der AG am letzten Mittwoch eines Monats kommen meist etwa 25 Mitglieder. Die meisten Mitglieder sind aktive Fossiliensammler, deren Sammlungsschwerpunkte entweder systematisch ausgerichtet sind, das heißt, sie sammeln Fossilien bestimmter Tiergruppen, oder sie sind an den Fossilinhalten von Gesteinsschichten bestimmter geologischer Epochen interessiert.

Voraussetzung für die regelmäßige Teilnahme an den Treffen und Aktivitäten der Fossilien-AG ist die Mitgliedschaft in der gesellschaft für Naturkunde e.V., dem Förderverein des Naturhistorischen Museums. Mitgliedsanträge gibt es im Naturhistorischen Museum oder auf Anfrage unter Telefon 0531 28892-12.

Zu den Aktivitäten der Fossilien-AG gehören monatliche Vorträge, Exkursionen zu Fundorten in der Region, gelegentliche mehrtägige Exkursionen, der Tag des Geotops und der Tag des Fossils, die Gestaltung einer Wechselvitrine im Fossiliensaal des Naturhistorischen Museums und vieles mehr.

 

Die Bergung eines seltenen Ichthyosauriers bei Cremlingen wurde ebenso von Mitgliedern der Fossilien-AG durchgeführt wie auch ein Großteil der Präparationsarbeiten an Dinosaurierknochen aus der Republik Niger. Interessierte, die sich ebenfalls in der Fossilien-AG engagieren möchten, sind bei uns immer herzlich willkommen.